GENUSS

Premiere der Iteration

„Grand Siècle“, die Prestige-Cuvée aus dem Champagnerhaus Laurent-Perrier, wurde 1959 von Bernard de Nonancourt zum ersten Mal komponiert. Sie ist ein Meisterwerk, der puren und strahlenden Expression einer einzigartigen Landschaft: der Champagne.
Autor: 
Advertorial
Sie lesen:  
Premiere der Iteration

Er definierte es so: „Das Beste mit dem Besten vermählen, um das Beste zu erhalten.“ Jede „Itération“ ist Perfektion pur. Die Nummer der Itération am Hals der eleganten Flasche gibt Auskunft über die verwendeten Jahrgänge. Die Selektion der drei Jahrgänge übernimmt jeweils der langjährige Kellermeister Michel
Fauconnet, der einen großen Anteil am Erfolg der Traditionsmarke hat. Im Edelstahl ausgebaut, ist die Assemblage von drei verschiedenen Jahrgängen und den besten Grands Crus-Lagen Garant für pure Eleganz und Frische. Die Magnum- „Grand Siècle“ Itération No23 aus den Jahrgängen 2002, 2004 und 2006 sowie die 0,75-l-Flasche „Grand Siècle“ Itération
No25 aus den Jahrgängen 2006, 2007 und 2008 komponiert, zeigen das Spektrum der besten Jahrgänge der Cham-pagne und sollten auf keiner engagierten Weinkarte fehlen. 

Mit Lucie Pereyre de Nonancourt ist die vierte Generation bei Laurent-Perrier weltweit für die Prestige-Cuvée „Grand Siècle“ verantwortlich. Sie engagiert sich mit Herz und Seele im Dienste des finessenreichen Geschmacks.

„Le Champagne du cœur“. Für Lucie
Pereyre de Nonancourt ist der „Grand Siècle“ eine Herzensangelegenheit. „Mein Großvater hat ihn kreiert, um Laurent-
Perrier in die oberste Liga zu führen. Bei jedem Glas, das ich trinke, denke ich an ihn. Ich fühle mich mit ihm sehr verbunden.“ 

Familiensache. Frauensache. Laurent-Perrier ist ein Familienunternehmen und Frauensache: Die beiden Schwestern Alexandra Pereyre de Nonancourt und Stéphanie Meneux de Nonancourt führen das 1812 gegründete, unabhängige Traditionshaus. Seit einigen Monaten gibt es mit Alexandras Tochter Lucie Pereyre de Nonancourt Verstärkung im Unternehmen.

Psychologie, Marketing, Champagner. Lucie lebte in Lausanne und Genf. Bei der Berufswahl hatte sie alle Freiheiten:
Bachelor in Psychologie und Master in Marketing in Paris. Aber mit den Jahren stieg ihr Interesse an den Themen Wein und Champagner. Aufgaben auf Weingütern in den USA und im Rioja und das WSET Diploma machten sie für Ihren Traumjob bereit: weltweite Repräsentantin für „Grand Siècle“.